Molekulare Diagnostik

Lösungen für Routine-PCR

Mit der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) lassen sich Erbgutabschnitte des Menschen und von Krankheitserregern gezielt vervielfachen und analysieren. Kein Humandiagnostisches Labor kommt heute noch ohne sie aus, sei es zur Prädispositionsbestimmung für Erkrankungen oder zur Abklärung der individuellen Medikamentenverträglichkeit. Mit dem direkten Nachweis von Viren, Bakterien oder Pilzen liefert die PCR schnelle und quantifizierbare Ergebnisse, die für die therapeutische Behandlung des Patienten entscheidend sind.

Roche hat ein Konzept der flexibel kombinierbaren Systembausteine für unterschiedliche Parameter wie Hepatitis B, C und HIV entwickelt. Aus dem breiten Angebot an CE-markierten Testkits können viele Analysen wahlweise mit einer manuellen oder automatisierten Probenvorbereitung durchgeführt werden. Manche Systeme ermöglichen dem Anwender auch die Entwicklung eigener PCR-Tests.