Produktportfolio

cobas t 411 coagulation analyzer

Mehr Bedienungskomfort und höhere Produktivität

cobas t 411 erfüllt die Anforderungen von Labors mit niedrigem Durchsatz in Routine- sowie erweiterter Diagnostik und ermöglicht eine sehr sichere Anwendung und hohe Produktivität.

Mit seinen innovativen Proben- und Reagenzmanagementkonzepten sorgt das cobas t 411 Gerinnungs-Analysensystem für mehr Bedienungskomfort und höhere Produktivität.

Cap Piercing ist eine Standardfunktion des cobas t 411 Gerinnungs-Analysensystems, die zusammen mit dem 5er-Rack-Probenträger den Durchsatz maximiert. Die hohen On-board-Kapazitäten für Reagenzien und Proben sowie das kontinuierliche Laden von Reagenzien, Proben und Verbrauchsmaterialien verkürzen die «Hands-on-time». Eine effiziente Reagenznutzung wird durch den modernen Barcode-Scanner und die gekühlten, schräg stehenden Reagenzracks optimiert.

Die intuitive, Linux®-basierte Software maximiert die Bedienerfreundlichkeit. Die Patientensicherheit hat oberste Priorität und wird durch ein einzigartiges, optomechanisches Messprinzip und eine ständig verfügbare Zuführung für Notfallproben gewährleistet. Die Integrität jeder Probe wird vor der Messung geprüft und die Testergebnisse für Notfallproben werden zeitnah ausgegeben.

Der cobas t 411 ist ein leistungsstarker, probenselektiver Gerinnungs-Analysensystem für koagulometrische, chromogene und immunologische Methoden. Das Zusammenwirken der effektiven Probenträger-Plattform mit dem innovativen Reagenzrack-Konzept schafft Rahmenbedingungen für die Gestaltung eines modernen und produktiven Gerinnungs-Arbeitsplatzes.

Produktvorteile

Einfaches Proben- und Reagenzmanagement

Als Probenträger-Plattform werden an allen cobas® coagulation analyzers RD5 Racks verwendet. Die Kombination mit einem Racktray erlaubt es, sowohl einzelne als auch mehrere RD5 Racks gleichzeitig und jederzeit zu be- und entladen. Die wartungsfreie Cap-Piercing- Pipettiereinheit sowie die stets verfügbaren STATPositionen runden das komfortable und effektive Probenmanagement ab.

Sicherheit und flexibles Reagenzmanagement

Die automatische Erfassung aller Reagenzien sowie das innovative RFID*-Tracking der Reagenzracks garantieren ein hohes Mass an Datensicherheit. Die grosszügigen on-Board-Kapazitäten zur Aufnahme der Reagenzien und die Möglichkeit des kontinuierlichen Ladens aller Produkte ermöglichen ein flexibles Reagenzmanagement und sorgen für zusätzliche zeitliche Entlastung. Die intuitive Bedienung der Software erleichtert die tägliche Routine und die vollständige Ergebnis- Rückverfolgbarkeit gibt Sicherheit.

Weitere Produktvorteile

  • Kontinuierliches Laden
  • Schnellwahltasten am System
  • Multimode Cap Piercing
  • Opto-mechanische Messung
  • Ergebnis-Rückverfolgung

Probenmanagement

  • 5er Rack / Racktray
  • Separate Rackzuführung für Eilproben
  • Bis zu 100 Proben on board
  • Multimode Cap Piercing
  • Automatisches Rerun-, Reflex- und Dilution- / Redilution-Management

Reagenzmanagement

  • 4 gekühlte Reagenzracks mit wahlweise 6, 8 oder 10 Positionen
  • 3 separate Racks für Kalibratoren und Kontrollen
  • Lesestation zur Produkterfassung
  • Eindeutige Identifikation der Reagenzracks durch RFID-Tracking

Durchsatz

  • 100 Tests pro Stunde (Routineprofil)

Messeinheit

  • 4 universelle Messkanäle (405 / 620 nm)

Software

  • Ergebnis-Rückverfolgung (Traceability-Datenbank)
  • Linux Betriebssystem