Produktportfolio

cobas® IT middleware

Erfüllung der Anforderungen in modernen Laboratorien

Laboratorien stehen durch wachsende Ansprüche von verschiedenen Seiten stark unter Druck. Einerseits besteht eines der Hauptziele darin, Komplexität und Kosten zu senken und praxisrelevante, punktgenaue Informationen zu liefern, sodass die Laboratorien ihre Effizienz verbessern, aber trotzdem Informationen von hohem medizinischen Wert produzieren können. Andererseits sind Faktoren wie die Vielfalt der Geräte, mehrere Laborstandorte, Budgeteinschränkungen und weniger Personal noch immer eine Herausforderung im Labormanagement. Roche ist sich der Bedeutung dieser Anforderungen bewusst, weswegen das Angebot ständig entsprechend erweitert wird. Eines der wichtigsten Ziele ist die Verbesserung der Flexibilität und die Weiterentwicklung vorhandener Infrastruktur mithilfe angepasster IT-Lösungen.

Als Vollanbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Diagnostik bietet Roche eine umfassende Palette von IT-Anwendungen, welche die Leistungsfähigkeit und Produktivität im Labor und am Point-of-Care erhöht.

Das Neueste im Bereich kundenspezifischer IT-Lösungen ist die cobas IT middleware als Antwort auf den wachsenden Bedarf zur Verbesserung von Qualität und Einheitlichkeit medizinischer Informationen. Die cobas IT middleware ist die Antwort auf steigende medizinische Anforderungen, indem wir Ärzten und Patienten medizinischen Mehrwert durch verbesserte Effizienz und Produktivität anbieten, was gleichzeitig dem übergeordneten Geschäftsziel von Roche entspricht.

Gleichzeitig bereitet Roche mit cobas IT middleware den Weg zu voll automatisierten Arbeitsabläufen im Labor. Ein voll automatisiertes Prozessmanagement konsolidiert den effektiven Einsatz von Ressourcen durch Vorantreiben effizienter Arbeitsabläufe, Reduzierung manueller Arbeiten sowie Sicherstellung besserer Verfügbarkeit, Transparenz und Kontrolle von Information, die für eine zuverlässige medizinische Entscheidungsfindung erforderlich sind. In dieser Hinsicht können IT-Lösungen medizinisch relevante Informationen definitiv verbessern und die Laborkosten insgesamt senken, weil Routinearbeiten mit höherer Produktivität erledigt werden, was Personalkapazitäten für die Bereiche freimacht, wo sie wirklich benötigt werden.

In modernen Laboratorien werden Prozesse komplexer und herausfordernder. Deshalb gibt es die Anforderung, einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu Informationen zu erhalten, um Prozesse zu überwachen und um Abläufe effizienter und sicherer zu gestalten. Die neue cobas IT middleware kann in eine bestehende IT Lösung integriert werden. Sie verbindet mehrere Geräte auch zu mehreren Host Systemen mit jeweils nur einer Schnittstelle. Diese Konsolidierung steigert Effizienz und Sicherheit.

Ihre Vorteile

  • Entlastung der bestehenden Labor EDV, da nur eine Online Verbindung erforderlich ist
  • Konsolidierung von Arbeitsplätzen, auch laborübergreifend, durch Anbindung mehrerer Host Systeme
  • Sicherheit durch nachvollziehbare Ergebniserstellung (Historiendokumentation)
  • Effizientes Arbeiten durch intuitive Bedieneroberfläche
  • Hohe Flexibilität durch Vielfalt verfügbarer Gerätetreiber

Produktmerkmale

  • Mehr als 170 verfügbare Gerätetreiber ermöglichen einen kundenspezifischen, konsolidierten Überblick auf das Labor
  • Anschluss von Systemen anderer Hersteller möglich
  • Einfache Adaptierung von Arbeitsabläufen durch grafische „Rules Engine“
  • Aufgabenorientiertes User Interface für eine schnelle und intuitive Bedienung. Ausgezeichnet mit dem Technologie Innovation Award 2011
  • Leistungsstarke Datenverwaltung: alle Ereignisse, Aktionen und Flags werden zu den einzelnen Patientenergebnissen festgehalten
  • Hohe Sicherheit durch redundant ausgelegte Hardware
  • Automatisierte technische Validierung mit etablierten Reruns und Delta Checks
  • Integration von Scanarbeitsplätzen zur Auftragserfassung und einfachen Archivierung