cobas® HPV Test

cobas® HPV Test

cobas-hpv-large

Das derzeitige Screening in der Zervixkarzinom-Vorsorge kann Erfolge aufweisen. Allerdings sind die Möglichkeiten der Pap-Zytologie limitiert. Einerseits werden krankhafte Veränderungen übersehen, andererseits besteht die Gefahr der Übertherapie. Der Nachweis von HPV verbessert die Vorsorge. Im Vergleich zu herkömmlichen HPV-Assays liefert der cobas® HPV Test nicht nur das qualitative HPV-Ergebnis, sondern differenziert parallel die Genotypen mit dem höchsten onkogenen Potenzial, HPV 16 & 18.

Ihre Vorteile

  • Klinisch validierte Methode
    Der klinische Nutzen des cobas® HPV Tests ist durch die prospektive Athena-Studie eindrucksvoll belegt
  • Eindeutige klinisch relevante Informationen
    Die Hochrisiko-HPV Typen (hrHPV) mit höchstem onkogenem Potenzial (HPV 16 & 18) werden einzeln nachgewiesen
  • Verlässliche Ergebnisse
    Der Test liefert unabhängig vom Labor und Anwender einheitliche und reproduzierbare Ergebnisse
  • Innovativ in der Handhabung
    Durch die gleichzeitige Genotypisierung für HPV 16 & 18 entfallen ein Reflextest oder das erneute Einbestellen der Patientin

Produktmerkmale

Der Teufel liegt im Detail

  • Ca. 75 % aller Zervixkarzinome in Europa sind mit den hrHPV Typen  16 & 18 assoziiert
  • Das Risiko, aktuell oder zukünftig an einer hochgradigen Krebsvorstufe oder dem Tumor erkrankt zu sein, ist für HPV 16 & 18 signifikant am höchsten

ATHENA- Studie setzt neue Massstäbe

  • Grösste FDA-Zulassungsstudie für das Zervixkarzinom-Screening mit 47 000 Frauen
  • Prospektive, randomisierte, Multi-Center Doppelblind-Studie
  • Nachweis des medizinischen Nutzens des cobas® HPV Tests bei allen relevanten Patientengruppen erfasst

Testdesign

  • 3 Ergebnisse mit einem Test: Qualitative Detektion von 14 hrHPV-Typen bei gleichzeitiger Genotypisierung von HPV 16 & 18
  • Positive und negative Laufkontrolle
  • β-Globin als interne Kontrolle der Abstrich-Qualität

Workflow am cobas® 4800 System

  • Ready-to-use Reagenzien
  • Automatisierung vom Primärröhrchen bis zur Befundausgabe
  • Bis zu 282 Patientenproben in 10 h
  • Flexibilität bei den Transportmedien
  • Das cobas® 4800 System bietet neben HPV & CT/NG die Möglichkeit für eigene Applikationen

cobas-hp-gynaekologe

Für Gynäkologen

Das Testportfolio von Roche zum Zervixkarzinom-Screening mit den Produkten cobas® HPV, CINtec® PLUS und CINtec® Histology kombiniert hohe Sensitivität mit hoher Spezifität und bietet eine umfassende Strategie zur Zervixkarzinom-Vorsorge. Das Testportfolio von Roche unterstützt Sie in Ihren Bemühungen der besten Patientenversorgung, zum Schutz der Frauen vor Gebärmutterhalskrebs und Übertherapie.

Auf der Webseite zum cobas® HPV Test und dem Roche Testportfolio zur Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge finden Sie unter anderem:

  • Hintergrundinformationen zum Gebärmutterhalskrebs-Screening
  • Klinischer Nutzen der hrHPV-Testung inkl. der gezielten Genotypisierung
  • Überblick cobas® HPV Test
  • Athena-Studie als Beweis der klinischen Validität
  • Meet-the-expert Videos
  • Aktuelle Literatur
  • Fallstudien

Wir freuen uns, Sie auf der Internetseite www.cobas-hpv.de begrüssen zu dürfen!