Elecsys® Vitamin D total

Vitamin D-Mangel rechtzeitig erkennen und behandeln

vitamin-d-total

Studien haben ergeben, dass ein grosser Teil der Bevölkerung der westlichen Welt Vitamin D unterversorgt ist. Eine adäquate Vitamin D Zufuhr ist jedoch essentiell für die Gesundheit des menschlichen Skelettes. So konnte gezeigt werden, dass Patienten mit niedrigen Vitamin D-Plasmaspiegeln ein erhöhtes Risiko für Stürze, Knochenbrüche und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z. B. chronische Muskelschwäche und –schmerzen aufweisen.

 

 

 

Präzise Bestimmung

Diagnostisch ist eine Bestimmung der Vitamin D-Blutwerte zusammen mit anderen Parametern (Kalzium, Parathormon, β-CrossLaps etc.) und klinischen Daten für den behandelnden Arzt essentiell, um ein möglichst umfassendes Bild zur Beurteilung des Knochenstoffwechsels zu erhalten.   

Mit dem Vitamin D total Test von Roche Diagnostics kann der Vitamin D-Spiegel präzise bestimmt und so Patienten identifiziert werden, die von einer Vitamin D-Supplementierung profitieren, bzw. deren Therapieerfolg monitoriert werden. Aufgrund des Testprinzips (kompetitiver Proteinbindungsassay) zeichnet sich dieser Test durch eine hohe Präzision auch im niedrigen Konzentrationsbereich aus und liefert dem behandelnden Arzt so verlässliche und reproduzierbare Ergebnisse für die Sicherstellung einer optimalen Therapie.

Zuverlässige Ergebnisse unterstützen Entscheidungen bezüglich der Vitamin D-Ergänzung

  • Weltweit sind schätzungsweise 1 Milliarde Menschen von einer Vitamin D-Defizienz oder -Insuffizienz betroffen, was hauptsächlich auf eine mangelnde Sonnenlichtexposition aufgrund unseres modernen Lebensstils zurückzuführen ist.
  • Vitamin D hat nachweislich einen Einfluss auf die Knochendichte. Eine Ergänzung kann das Risiko für Stürze und Frakturen signifikant senken sowie Muskelstärke, Balance und Mobilität verbessern.
  • Immer mehr wissenschaftliche Nachweise deuten darauf hin, dass niedrige Konzentrationen von Vitamin D (25-OH) mit einem erhöhten Risiko für Herzkreislauferkrankungen, Infektionen, Autoimmunerkrankungen und verschiedene Krebsarten assoziiert sind.
  • Bei Hochrisiko-Populationen (Patienten mit Osteoporose oder Osteoporose-Risiko, Patienten mit Rachitis / Osteomalazie, chronischer Nierenerkrankung, Malabsorptionssyndrom) sollte die Konzentration von Vitamin D (25-OH) gemessen werden, um den Ergänzungsbedarf zu ermitteln.
  • Aufgrund des sehr unterschiedlichen Ansprechens auf eine Vitamin D-Ergänzung von Patient zu Patient sollte der Test nach Beginn der Therapie wiederholt werden, um zu prüfen, ob optimale Konzentrationen erreicht werden.
  • Durch eine effektive Überwachung können die individuelle Dosiseinstellung optimiert und die Therapietreue verbessert werden.
  • Der Elecsys® Vitamin D total Test liefert zuverlässige Ergebnisse, die auf einer belastbaren technischen Performance basieren und eine bessere klinische Entscheidung bezüglich der Vitamin D-Ergänzung ermöglichen.
  • Die Rückführbarkeit des Tests auf anerkannte Referenzmethoden und -materialien gewährleistet eine hohe Genauigkeit.
  • Die hervorragende Präzision und Einheitlichkeit von Charge zu Charge garantieren eine effektive Überwachung.

Testeigenschaften

Testdauer

27 Min.

Probenmaterial

Serum und Plasma

Probenvolumen

15 μL

Funktionale Sensitivität

4,01 ng/mL (10,0 nmol/L) (VK 18,5%)

Messbereich

3,00–70,0 ng/mL (7,50–175 nmol/L)

Laborpräzision

< 15 ng/mL: SA ≤ 1,7 ng/mL; > 15 ng/mL: ≤ 11,5%

Standardisierung

Standardisiert an LC-MS/MS mit NIST-Standardreferenzmaterial

Analytische Spezifität

Vitamin D3 (25-OH): 100%; Vitamin D2 (25-OH): 92%



Erwiesene Leistungsfähigkeit bei der Beurteilung von Vitamin D-Suffizienz

  • Vertrauenswürdige Ergebnisse
    Standardisierung an LC-MS/MS (liquid chromatography tandem mass spectrometry) und Rückführbarkeit auf internationale NIST-Standards liefern vertrauenswürdige, genaue Patientenergebnisse
  • Zuverlässige Diagnose
    Hervorragende funktionale Sensitivität gestattet eine zuverlässige Identifizierung von Fällen mit schwerem Mangel
  • Konsistent und präzise
    Hohe Präzision und Einheitlichkeit von Charge zu Charge gewährleisten optimale Überwachung der Vitamin D-Ergänzung.

 

  • Leistungsstark und flexibel
    Liefert ein konsistentes Ergebnis über alle Systeme und Probenarten hinweg
  • Höchste Effizienz
    Konsolidierung des vollständigen Knochenmarker-Testpanels (Vitamin D total, PTH, β-CrossLaps, P1NP und Osteocalcin) auf einer vollautomatisierten Plattform für maximale Effizienz

Der Elecsys® Vitamin D total Test zeigt über den gesamten Messbereich eine gute Korrelation mit LC-MS/MS

vitamin-d-total-abb1 Details view

Daten beruhen aus der Multi-Center Evaluation für Elecsys Vitamin D total.

Bestellinformation

Material Produktkonfiguration Materialnummer
Elecsys® Vitamin D total 100 Tests 05 894 913 190
CalSet Vitamin D total 4 × 1 mL 05 894 921 190
PreciControl Varia je 2 × 3 mL 05 618 860 190

Evaluation of the Elecsys Vitamin D total assay demonstrates fitness for medical use:
Wielders, J.P.M., Eberl, H., Pongratz, S., Vogl, C. Vitamin D Workshop 2013.
Summary:
The Elecsys Vitamin D Total assay fulfills the demands of imprecision (“total error”) <10% and bias <5% (compared to the reference LC-MS/MS) and demonstrates good overall performance. This makes it fit for use in daily routine vitamin D testing.

Accuracy of 6 routine 25-hydroxyvitamin D assays: influence of vitamin D binding protein concentration.
Heijboer, A.C., Blankenstein, M.A., Kema I.P., Buijs, M.M. Clin Chem 2012;58(3):543-8
Summary:
Only the fully automated Roche assay and the RIA did not show VDBP concentration-dependent differences compared to LC-MS/MS. Measurements performed with the other fully automated assays suffer from inaccuracies that are VDBP concentration dependent. Therefore, when interpreting results of 25(OH)D measurements, careful consideration of the measurement method is necessary.

The new Roche Vitamin D Total assay: fit for its purpose?
Emmen, J.M.A., Wielders, J.P.M., Boer, A.K., van den Ouweland J.M., Vader H.L. Clin Chem Lab Med 2012;50(11):1969-72 
Summary:
The new Elecsys Vitamin D Total immunoassay showed good overall analytical performance with low imprecision and reasonable to good agreement to other established methods for 25(OH)D analysis. Its fully automated design enables high throughput to cope with rising clinical demand for 25(OH)D measurements.