cobas® HCV Test

cobas® HCV Test

Das Hepatitis C Virus ist ein positivsträngiges, Einzelstrang RNA-Virus, welches über Blut und Blutprodukte übertragen werden kann. Durch die weitverbreiteten HCV Blut-Screeningtests ist das Risiko einer transfusionsbedingten Hepatitis deutlich reduziert, wogegen HCV-Infektionen bei intravenösem Drogenmissbrauch besonders häufig sind.

Eine Hepatitis C Infektion wird in der Akutphase aufgrund des meist symptomfreien oder symptomarmen Verlaufs oftmals nicht diagnostiziert. Nach einer Inkubationszeit treten häufig grippeähnliche Symptome, wie Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen und Müdigkeit, auf. Die Akutphase geht bei den meisten infizierten Personen aufgrund der hohen Virusvariabilität und eines damit verbundenen Anstiegs der Viruslast in eine chronische Verlaufsform über. Unbehandelt kann die Hepatitis C Infektion nach einem Langzeitverlauf zu schweren Leberschädigungen und -karzinomen führen.

Der auf der Real-Time PCR Technologie basierte cobas® HCV Test eignet sich für die quantitative Detektion von HCV-RNA in EDTA-Plasma oder Serum auf dem cobas® 6800 System und dem cobas® 8800 System. Durch das Dual-Probe-Konzept werden PCR-Ineffizienzen vermieden, die durch die hohe Virusvariabilität des Hepatitis C Virus hervorgerufen werden können. Der cobas® HCV Test beruht auf einer vollautomatisierten Probenvorbereitung (Extraktion und Aufreinigung der Nukleinsäuren) gefolgt von PCR-Amplifikation und Detektion.

Testeigenschaften

  • cobas® HCV ist ein Real-Time PCR Test, der das spezielle Zwei-Sonden-Konzept (Dual-Probe) von Roche verwendet, das eine zusätzliche Sicherheitsstufe in Bezug auf eventuelle Mutationen, die im Virusgenom auftreten können, darstellt. Es werden zwei Detektionssonden eingesetzt, die für eine hochkonservierte Region des HCV-Genoms spezifisch sind. Dadurch kann ein genauer und hoch sensitiver quantitativer Nachweis von HCV-RNA im Blut des Patienten erfolgen, was zu einem verbesserten Patientenmanagement im Rahmen einer antiviralen Therapie infizierter Patienten führt.
hcv-rna
  • Probenrückverfolgbarkeit: Die Verwendung von Primärröhrchen und die volle Rückverfolgbarkeit der Proben und Reagenzien verbessert die Ergebnissicherheit
  • Onboard-Lagerung aller Testreagenzien, Kontrollen und Verbrauchsmaterialien in den cobas® 6800 und cobas® 8800 Systemen
  • Chemischer und technischer Schutz vor Kontaminationen mit PCR-Amplifikaten aus vorhergehenden PCR-Reaktionen
  • Minimale Hands-on-Time schafft Freiräume für Ihr Laborpersonal

Leistungsmerkmale

Probenmaterial  

EDTA-Plasma, Serum

Testdauer

< 3,5 Stunden, inklusive Beladen des Systems

Spezifität          

100 %

Genotyperkennung

Genotypen 1 bis 6

Einsetzbare Probenvolumen

350 µl

650 µl

Bearbeitete Probenvolumen

200 µl

500 µl

Sensitivität

40 IE/ml

10 IE/ml

Produktvorteile

  • Ergebnissicherheit
    Dual-Probe-Konzept und 100 %-ige Spezifität für die HCV-Genotypen 1 bis 6.
  • Effizienz
    Gebrauchsfertige Reagenzien und Kontrollen werden gekühlt in den cobas® 6800 und cobas® 8800 Systemen gelagert. Es ist kein Auftauen, Vorsortieren, Pipettieren oder Mischen erforderlich.
  • Erweiterte Test-Flexibilität
    Der Test kann gleichzeitig mit anderen cobas® Tests auf derselben Plattform durchgeführt werden.

Bestellinformationen

Produkt Inhalt Bestellnummer

cobas® HCV Test

96 tests

06 997 732 190

cobas® HBV/HCV/HIV Control Kit

8 runs

06 997 767 190